Anleitung zum Austausch Ihrer Notarnetzbox in 9 Schritten:

Stellen Sie sicher, dass Ihre alte Notarnetzbox vor dem Austausch eingeschaltet ist und die PPP-Status-LED leuchtet. Prüfen Sie die Funktionsfähigkeit der alten Notarnetzbox, indem Sie https://portal.bnotk.de aufrufen. Führen Sie die folgenden Schritte nur durch, sofern Sie an Ihrem PC-Arbeitsplatz das BNotK-Portal erfolgreich aufrufen können.

Merken Sie sich die Position sämtlicher angeschlossener Kabel an Ihrer alten Notarnetzbox. Die Abbildung zeigt die Rückseite im Werkszustand.

TIPP: Fotografieren Sie die angeschlossene Notarnetzbox mit Ihrem Smartphone.

Trennen Sie nun die alte Notarnetzbox vom Stromnetz. Die LEDs auf der Vorderseite erlöschen.

Verwenden Sie zwingend das mitgelieferte Netzteil zum Anschluss der neuen Notarnetzbox an das Stromnetz und sichern Sie den Stecker am Gerät durch den Abziehschutz aus Kunststoff. Sollte der Inventaraufkleber den Steckplatz überdecken, können Sie die Kante des Aufklebers einreißen.

Schließen Sie nun die Kabel an die neue Notarnetzbox an. Beachten Sie beim Anschluss Ihrer Kabel die leicht geänderte Position der farbig markierten Buchsen auf der Rückseite.

Betätigen Sie nun den Netzschalter der neuen Notarnetzbox.

Warten Sie, bis die neue Notarnetzbox eine Verbindung zum Netzwerk aufgebaut hat und prüfen Sie, ob die PPP-Status-LED leuchtet. Dieser Vorgang kann bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Prüfen Sie bitte abschließend in Ihrem Netzwerk, ob alles ordnungsgemäß funktioniert, mindestens aber die folgenden Funktionen:
• Internetverbindung durch Aufruf des Portals https://portal.bnotk.de
• E-Mail Ein- und Ausgang
Bei Problemen kontaktieren Sie bitte die rockenstein AG unter der Tel. 0931-29934-84.

Nach dem Austausch senden Sie Ihr Altgerät bitte zeitnah zurück an folgende Rücksendeadresse:

NotarNet GmbH
c/o rockenstein AG
Ohmstraße 12
97076 Würzburg

Informationen zum Notarnetzboxtausch

 

Sehr geehrte Notarinnen und Notare,

da der Support für Ihre derzeitige Notarnetzbox bald endet, erhalten Sie demnächst kostenfrei eine neue Notarnetzbox, deren Austausch aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich ist.

Die neuen Notarnetzboxen sind wesentlich leistungsstärker und werden passiv gekühlt, was störende Geräusche des Gerätes vermeidet. Selbstverständlich ist sichergestellt, dass die Konfiguration Ihrer Notarnetzbox erhalten bleibt und der Austausch somit keinen Rekonfigurationsaufwand auf Ihrer Seite verursacht.
Mit dem Versand der Neugeräte ist im ersten Quartal 2020 zu rechnen. Genauere Informationen zum Zeitpunkt finden Sie in dem persönlichen Anschreiben, dass Sie rechtzeitig vor dem Austausch per beN/EGVP-Nachricht erhalten. Wir bitten Sie, den Austausch Ihrer Notarnetzbox nach Erhalt des Neugerätes zeitnah abzuschließen.

Auf dieser Webseite finden Sie eine Anleitung zum Tausch Ihrer Notarnetzbox, sowie weitere wichtige Informationen, die wir für Sie in den FAQ zusammengestellt haben. Sollten wider Erwarten Probleme auftreten, steht Ihnen unser Supportteam gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

NotarNet GmbH

Anleitungen zum Austausch Ihrer Notarnetzbox

Häufige Fragen

FAQ

Wir bitten Sie den Austausch zeitnah durchzuführen.

Das Netzteil der Notarnetzbox muss in jedem Fall ausgetauscht werden, weil es sich um ein Verschleißteil handelt, dessen Haltbarkeit nicht für die Nutzungszeit der neuen Notarnetzbox gewährleistet ist. Nutzen Sie daher bitte in jedem Fall das mitgelieferte Netzteil. Sonstige dem Lieferumfang beiliegende Kabel müssen nicht getauscht werden. Benutzen Sie bitte die vorhandenen Netzwerkkabel zum Anschluss der neuen Notarnetzbox.

Bitte warten Sie mindestens 30 Minuten nach dem Austausch der Notarnetzbox ab. In dieser Zeit findet die Initialisierung der neuen Notarnetzbox statt.

Nein, die Kosten der Bereitstellung der Notarnetzbox übernimmt die NotarNet GmbH.

.

Nach dem Austausch senden Sie Ihr Altgerät bitte zeitnah zurück an folgende Rücksendeadresse:

NotarNet GmbH

c/o rockenstein AG

Ohmstraße 12

97076 Würzburg

Bitte verwenden Sie zur Rücksendung eine adäquate Verpackung und achten auf eine entsprechende Polsterung der Hardware. Gerne können Sie auch den Karton der neu gelieferten Notarnetzbox für den Rückversand nutzen.

Dem Versandpaket liegt ein Retourenschein von DHL bei, den Sie zum Rückversand nutzen können.

Sofern Sie mehr als eine Notarnetzbox nutzen, werden die weiteren Notarnetzboxen im Rahmen des Austauschverfahrens ebenfalls berücksichtigt. In dem Falle können Sie dem Lieferschien entnehmen, welche Notarnetzboxen Sie gegeneinander tauschen müssen. Bei den Notarnetzbox-en, die nicht auf dem Lieferschein aufgeführt sind, handelt es sich bereits um neue Geräte.

Das Neugerät ist nicht mit den bisher von Ihnen verwendeten VPN-Zugängen kompatibel. Die vorhandenen Zugänge werden nach dem Austausch der Notarnetzbox nicht mehr nutzbar sein. Sofern Sie weiterhin VPN-Zugänge nutzen wollen, ist eine Migration auf den neuen Client VPN AnyConnect erforderlich. Dieser erfüllt die aktuellen hohen Sicherheitsanforderungen für den Zugang zum Notarnetz und hat sich in der Praxis als stabil und zuverlässig erwiesen. Gern richten wir Ihnen neue VPN AnyConnect Zugänge ein, die je Zugang mit 4,00 € netto pro Monat abgerechnet werden. Damit gewährleistet ist, dass nach dem Austausch der Notarnetzbox die Funktionen VPN weiterhin zur Verfügung steht, senden Sie bitte Ihre formlose Bestellung der benötigten VPN- Zugänge an unsere E-Mailadresse kundenservice@notarnet.de.

Anders als die bisherige Notarnetzbox nutzt das Neugerät einen separaten Access-Point zur Bereitstellung der WLAN-Funktion. Sollten Sie in Ihrer Geschäftsstelle einen WLAN-Zugang zum Notarnetz benötigen, bieten wir Ihnen gern die ergänzende Bereitstellung eines WLAN-Access Point für jeweils 6,00 € netto pro Monat an.

Damit gewährleistet ist, dass nach dem Austausch der Notarnetzbox die Funktionen WLAN weiterhin zur Verfügung steht, senden Sie bitte Ihre formlose Bestellung der benötigten WLAN-Access Points an unsere E-Mailadresse kundenservice@notarnet.de.

Sie können für Ihre neue Notarnetzbox gerne VPN- und/oder WLAN Zugänge bestellen.

Die neue VPN AnyConnect Zugänge werden je Zugang mit 4,00 € netto pro Monat abgerechnet, die Bereitstellung eines WLAN-Access Point bieten wir für jeweils 6,00 € netto pro Monat an. Senden Sie bitte Ihre formlose Bestellung der benötigten VPN-Zugänge und WLAN-Access Points an unsere E-Mailadresse kundenservice@notarnet.de.

Sofern Sie hauptberufliche/r Notar/in sind und Ihre Stelle nicht eingezogen wird, bitten wir Sie, den Austausch im Sinne Ihres Amtsnachfolgers dennoch vorzunehmen. Sofern Ihre Stelle nicht verwaltet wird und Sie auch nicht in Sozietät praktizieren, ist ein Austausch dagegen entbehrlich.
Sollte einer der geschilderten Fälle bei Ihnen absehbar sein, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an kundenservice@notarnet.de.

In unserer Onlinehilfe finden Sie weitere Informationen zum Anschluss der Notarnetzbox.